FT-Info Ligue 1

Medizincheck terminiert: PSG mit besten Chancen auf Veiga

von Tristan Bernert - Quelle: Foot Mercato
1 min.
Gabri Veiga @Maxppp

Gabri Veiga ist eines der heißesten Eisen auf dem Sommer-Transfermarkt. Das Rennen um den 21-jährigen Spanier scheint Paris St. Germain zu machen.

Real Madrid, Manchester City, FC Liverpool, FC Chelsea, sogar Borussia Dortmund und FC Bayern – die Liste der Vereine, die in den vergangenen Wochen mit Gabri Veiga in Verbindung gebracht wurden, ist lang. Besten Chancen auf die Verpflichtung des 21-jährigen Mittelfeldspielers von Celta Vigo hat aber ein anderer Klub.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach Informationen der französischen FT-Partnerseite Foot Mercato ist Paris St. Germain in den Verhandlungen um einen Veiga-Transfer weit fortgeschritten. So weit, dass PSG bereits vorsorglich einen Medizincheck terminiert hat. Die Hoffnung ist, dass der Spanier diesen am Ende der Woche absolvieren und bestehen wird.

Lese-Tipp Sanches-Rückkehr zu Benfica?

Veiga ist noch bis 2026 an Celta Vigo gebunden und verfügt über eine Ausstiegsklausel in Höhe von 40 Millionen Euro. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass PSG diese Summe in den Verhandlungen etwas drücken konnte.

Unter der Anzeige geht's weiter

Spanischer Durchstarter

Der spanische U21-Nationalspieler schaffte in der vergangenen Saison den endgültigen Durchbruch bei den Profis des La-Liga Klubs und zählte zu den besten Spielern der Mannschaft. Elf Tore und vier Vorlagen stehen nach Ablauf der Spielzeit zu Buche.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter