Keita-Ruel nach Sandhausen

Daniel Keita-Ruel wechselt zum SV Sandhausen. Zur Vertragslänge macht der Zweitligist keine Angaben. Der Stürmer kommt ablösefrei von Ligarivale Greuther Fürth, wo sein Kontrakt ausgelaufen ist. „Im Verein ist sehr viel Potenzial zu erkennen, das hat nicht zuletzt die Phase nach der Corona-Pause gezeigt. Davon möchte ich ein Teil sein und mit Toren zu einer erfolgreichen Entwicklung beitragen“, sagt Keita-Ruel über seinen Transfer nach Sandhausen.

Unter der Anzeige geht's weiter

In der abgelaufenen Saison schoss der 30-Jährige neun Tore in 29 Ligapartien. SVS-Trainer Uwe Koschinat lobt: „Mit Daniel haben wir einen erprobten Zweitligaspieler bekommen, der auf der einen Seite nachgewiesen hat, dass er eine gute Quote in dieser Liga hat und auf der anderen Seite ein absolutes ‚Biest‘ ist, wenn es darum geht, vorne anzulaufen, also eine sehr gute Mischung.“

Weitere Infos

Kommentare