Bakayoko strebt Milan-Rückkehr an

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Calciomercato.com

Tiemoué Bakayoko fühlt sich offenbar weder bei seinem Stammklub, dem FC Chelsea, noch beim derzeitigen Leihklub AS Monaco wohl. Laut ‚calciomercato.com‘ träumt der 25-Jährige von einer Rückkehr zum AC Mailand. Der Franzose soll im vergangenen Sommer seinen Agenten gebeten haben, im Anschluss an seine Leihe einen Weg für eine feste Verpflichtung zu finden. Diese scheiterte jedoch an der geforderten Ablösesumme der Blues.

Nach einem Jahr bei den Rossoneri kehrte Bakayoko im vergangenen Sommer zu den Blues zurück und wurde prompt an die Monegassen weiterverliehen. Der Klub von der Côte d’Azur besitzt für den defensiven Mittelfeldspieler eine Kaufoption in Höhe von rund 42 Millionen Euro. Ob Monaco diese ziehen wird, ist nach aktuellen Stand allerdings fraglich. Beim FC Chelsea gilt Bakayokos Arbeitspapier noch bis 2022.

Empfohlene Artikel

Kommentare