Medien: Hertha nimmt Karius-Fährte wieder auf

Für die kommende Saison sucht Hertha BSC einen neuen Torwart. Mit Loris Karius wurde der Hauptstadt schon früher in Verbindung gebracht. Die Spur wurde nun offenbar erneut aufgenommen.

Loris Karius steht in Liverpool noch bis 2022 unter Vertrag
Loris Karius steht in Liverpool noch bis 2022 unter Vertrag ©Maxppp

Besser hätte Hertha BSC unter dem neuen Trainer Bruno Labbadia nicht in die verbleibende Saison starten können. Sowohl gegen die TSG Hoffenheim (3:0) als auch im Derby gegen Union Berlin (4:0) setzte es überzeugende Siege. Hinter den Kulissen fahndet Michael Preetz nach einem neuen Keeper. Loris Karius wird im Sommer auf dem Markt sein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie ‚Spox.com‘ und ‚Goal.com‘ berichten, steht der Abschied des Torwarts vom FC Liverpool fest. Nachdem die Leihe zu Besiktas Anfang des Monats abgebrochen wurde, wird der 26-Jährige erst gar nicht mehr nach Liverpool zurückkehren, da er in dieser Saison nicht mehr nachgemeldet werden kann. Für die kommende Saison soll sich der frühere Mainzer einen neuer Arbeitgeber suchen.

Entgegen anderslautender Berichte könnte Karius seine Karriere doch bei der Hertha fortsetzen. Die Alte Dame soll demnach großes Interesse am Schlussmann zeigen. Und auch der deutsche Juniorennationalspieler soll mit einem Wechsel in die Hauptstadt liebäugeln. Gemäß ‚Spox.com‘ und ‚Goal.com‘ soll es bereits mehrfach Kontakt zwischen beiden Parteien gegeben haben.

Weitere Infos

Kommentare