FC Bayern: Kimmich-Verhandlungen stehen an

Joshua Kimmich stellt sich Neymar entgegen
Joshua Kimmich stellt sich Neymar entgegen ©Maxppp

Joshua Kimmich und der FC Bayern werden in Kürze die Verhandlungen über einen neuen Vertrag wieder aufnehmen. Laut der ‚Bild‘ fanden Ende 2020 erste Sondierungsgespräche statt, diese sollen nun zeitnah fortgesetzt werden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Vertreten wird sich Kimmich, dessen aktuelles Arbeitspapier 2023 ausläuft, im Übrigen selbst. Erst kürzlich trennte sich der 26-Jährige von seiner Berateragentur fair-sport GmbH. „Das ist eine bewusste Entscheidung, die ich bereits im vergangenen Jahr getroffen habe“, so Kimmich, der seit 2015 die Schuhe für den FC Bayern schnürt.

Weitere Infos

Kommentare