Baku: „Irgendwann bei einem Topklub“

In seiner Zeit bei Wolfsburg hat es Ridle Baku zum Nationalspieler geschafft
In seiner Zeit bei Wolfsburg hat es Ridle Baku zum Nationalspieler geschafft ©Maxppp

Ridle Baku wird seine Schuhe wohl nicht ewig für den VfL Wolfsburg schnüren. „Es ist so, dass man irgendwann mal bei einem Topklub spielen möchte. Das ist eines meiner Ziele, bei einem der besten Vereine der Welt zu spielen. Wenn ich mich da etablieren könnte, irgendwann bei den Besten oder gegen die Besten spielen zu können, dann wäre auf jeden Fall ein Traum in Erfüllung gegangen“, erklärt der 23-Jährige im Gespräch mit ‚Sport1‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Sein Traumverein sei Real Madrid, fährt der Shootingstar fort. Mindestens eine weitere Saison wird der Flügelspieler, der auf der gesamten rechten Seite eingesetzt werden kann, aber noch in Wolfsburg bleiben. Sein Vertrag in der Autostadt ist sowieso noch bis 2025 gültig. Seit seinem Wechsel nach Niedersachsen stand Baku nur in seinem ersten Spiel nicht in der Startelf. Insgesamt kommt er auf 26 Einsätze im grünen Trikot, in denen ihm sechs Tore und fünf Vorlagen gelangen.

Weitere Infos

Kommentare