Entscheidung gefallen: Kohfeldt bleibt

Florian Kohfeldt und der SV Werder haben eine richtungsweisende Entscheidung gefällt. Seite an Seite geht es in die kommende Saison.

Florian Kohfeldt nach der Rettung in der Relegation
Florian Kohfeldt nach der Rettung in der Relegation ©Maxppp

Florian Kohfeldt bleibt Cheftrainer beim SV Werder Bremen. Wie ‚Sport1‘ berichtet, ist die Entscheidung rund um die Zukunft des 37-Jährigen gefallen. Demzufolge wird Kohfeldt auch in der kommenden Saison bei den Grün-Weißen an der Seitenlinie stehen. Diese Entscheidung wolle der Verein am morgigen Freitag bekanntgeben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zuletzt hatte die TSG Hoffenheim großes Interesse an Kohfeldt gezeigt, Werder-Sportchef Frank Baumann aber wiederum deutlich gemacht, dass man in eine gemeinsame Zukunft gehen wolle.

Bis 2023 ist Kohfeldt noch an Werder gebunden. Schon bei seiner Vertragsverlängerung im vergangenen Sommer hatte er deutlich gemacht, dass für ihn ein vorzeitiger Abschied nur infrage käme, sollte der Verein darauf drängen.

Weitere Infos

Kommentare