Krychowiak verlässt Moskau

Grzegorz Krychowiak im EM-Spiel gegen die Slowakei
Grzegorz Krychowiak im EM-Spiel gegen die Slowakei ©Maxppp

Grzegorz Krychowiak und Lokomotiv gehen nach drei Jahren wieder getrennte Wege. Den 31-Jährigen zieht es zu Ligarivale FK Krasnodar. Wie die Russen mitteilen, steht nur noch der obligatorische Medizincheck aus. Im Anschluss werde der defensive Mittelfeldspieler seinen Vertrag unterschreiben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dem Vernehmen nach fließt eine Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro für Krychowiak. Bei seinem neuen Klub trifft der 82-fache Nationalspieler Polens auf Stürmer Jhon Córdoba (28), der für 20 Millionen Euro von Hertha BSC zu Krasnodar wechselt.

Weitere Infos

Kommentare