Bundesligisten melden sich bei Kovac

Niko Kovac trainiert die AS Monaco seit 2020
Niko Kovac trainiert die AS Monaco seit 2020 ©Maxppp

Niko Kovac bleibt ein in der Bundesliga gefragter Mann. Wie Christian Falk in der ‚Bild‘-Show ‚Englische Woche‘ berichtet, sind beim 50-Jährigen Anfragen deutscher Erstligisten eingegangen. Klubnamen nennt der Sportreporter nicht. Nach FT-Infos befand sich Kovac zuletzt im Visier seines alten Weggefährten Fredi Bobic, Geschäftsführer Sport bei Hertha BSC.

Unter der Anzeige geht's weiter

Den ehemaligen Mittelfeldabräumer von einem zeitnahen Engagement zu überzeugen, dürfte laut Falk allerdings schwierig werden. Kovac wolle nämlich nach seiner Entlassung bei der AS Monaco Anfang des Jahres gerne eine Pause einlegen. Auch aus diesem Grund komme eine Tätigkeit beim aktuell nach einem Trainer fahndenden FC Everton nicht infrage.

Weitere Infos

Kommentare