Kroos erntet Applaus | Titanen-Duell im Camp Nou

Die Schlagzeilen gehören heute vier Topspielern. Toni Kroos glänzt als Torschütze, Romelu Lukaku sogar als Dreifach-Scorer. Ähnlich stark werden sich morgen Lionel Messi und Kylian Mbappé im direkten Duell präsentieren wollen. Die tägliche FT-Presseschau.

Die FT-Presseschau vom 15. Februar
Die FT-Presseschau vom 15. Februar ©Maxppp

Auf Kroos ist Verlass

Nur eines der vergangenen zwölf La Liga-Spiele hat Real Madrid verloren. Das 2:0 gegen den FC Valencia am gestrigen Sonntag lässt die Königlichen vorerst bis auf fünf Punkte an Tabellenführer Atlético Madrid heranrücken. Einer der Protagonisten des Nachmittags war Toni Kroos, Torschütze zum 2:0-Endstand. „Deutsche Effizienz“ titelt die ‚Marca‘ über den starken Auftritt des gewohnt passsicheren Ballverteilers aus Greifswald.

Unter der Anzeige geht's weiter

27 in 28

Es ist bereits die fünfte Champions League-Saison seit 2013, in der der FC Barcelona und Paris St. Germain die Klingen kreuzen. Das morgige Duell im Achtelfinal-Hinspiel (21 Uhr) steht ganz im Zeichen der Hauptdarsteller Lionel Messi und Kylian Mbappé: Beide kommen bis dato auf 27 Scorerpunkte in 28 Saisonspielen. Messi erzielte 19 Tore und gab acht Vorlagen, Mbappé traf 18 Mal und legte neun Treffer auf. Die ‚Mundo Deportivo‘ freut sich auf ein „Duell der Titanen“ im Camp Nou.

Lukaku ballert weiter

Den Vergleich mit dem „Titanen-Duo“ braucht Inters Tormaschine Romelu Lukaku nicht zu scheuen. Mit einem Doppelpack und einer Vorlage schoss der Belgier Lazio Rom gestern Abend (3:1) fast im Alleingang ab. Lukaku steht nun bei 20 Toren in 29 Saisonspielen, seine Mannschaft auf Rang eins mit 50 Punkten. „Lukaku obenauf“ schreibt der ‚Corriere dello Sport‘. Mit „Inter grüßt von oben“ bemüht die ‚Gazzetta dello Sport‘ klassischen Sportjournalisten-Jargon.

Weitere Infos

Kommentare