Bleibt Karsdorp bei Feyenoord?

Rick Karsdorp könnte wieder langfristig für Feyenoord Rotterdam spielen. Der ‚Gazzetta dello Sport‘ zufolge erwägt der niederländische Erstligist, den 25-Jährigen festzuverpflichten. Karsdorp wurde in der Jugend von Feyenoord ausgebildet und kehrte 2019 auf einjähriger Leihbasis von der AS Rom zurück. Zwei Jahre zuvor hatten die Giallorossi rund 16 Millionen Euro für Karsdorp auf den Tisch gelegt.

Unter der Anzeige geht's weiter

In der Ewigen Stadt konnte sich der Niederländer allerdings nicht durchsetzen. Aufgrund einer schweren Knieverletzung stand Karsdorp in seiner Debütsaison bei der Roma lediglich einmal auf dem Platz. Das Jahr darauf verlief ebenfalls nicht gut. Bei Feyenoord hingegen findet der Rechtsverteidiger allmählich wieder in die Spur. Ob die Roma deshalb wieder mit Karsdorp plant, darf bezweifelt werden. Sein Vertrag in der italienischen Hauptstadt ist noch bis 2022 datiert.

Weitere Infos

Kommentare