Werders Scoutingplan für die WM

von David Hamza - Quelle: Bild
1 min.
Werders Scoutingplan für die WM @Maxppp

Beim SV Werder Bremen schaut man bei der Weltmeisterschaft in Katar genau hin. „Der Vorteil einer WM ist, Länder wie Ecuador oder Costa Rica, die man nicht immer im Fokus hat, ausführlicher zu sehen“, erläutert Manager Frank Baumann in der ‚Bild‘, „ansonsten sind es eher einzelne Spieler, die über ein für uns interessantes Profil verfügen. Sie müssen nicht zwangsläufig in Europa spielen. Spannend ist der Vergleich zwischen Spielern aus kleineren Ländern, die sich bei der WM mit europäischen Ländern messen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

In den Wüstenstaat haben die Bremer unterdessen niemanden abgesandt: „Wir werden nicht vor Ort sein, sondern alles von hier abdecken. Katar ist eine WM, zu der man nicht unbedingt hinmuss. Zudem wäre eine Reise sehr teuer und wir glauben, dass wir das Turnier auch ohne persönlichen Besuch gut abdecken können.“

Lese-Tipp SV Werder: Neue Details zum Philipp-Deal
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter