Arbeitssieg in Moskau | Die Noten für die Bayern

Der FC Bayern hat am zweiten Spieltag der Champions League-Gruppenphase den zweiten Sieg eingefahren. Am Dienstagabend gewannen die Münchner in einem umkämpften Spiel mit 2:1 bei Lokomotiv Moskau.

Die Bayern feiern das 1:0 durch Leon Goretzka
Die Bayern feiern das 1:0 durch Leon Goretzka ©Maxppp

Der Titelverteidiger begann dabei recht fahrig. Die erste große Chance verbuchten dann auch die Gastgeber, als Smolov völlig frei in Neuers Arme köpfte (3.). Vier Minuten später ließ Lewandowski, ebenfalls mit dem Schädel, den ersten Hochkaräter der Bayern liegen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Fortan bekam München das Spiel besser in den Griff. Goretzka sorgte für die frühe Führung (0:1, 13.). Zwölf Zeigerumdrehungen später zogen die Bayern quasi einen identischen Spielzug durch, Coman traf völlig frei jedoch nur den Pfosten. Der Rest des ersten Durchgangs gestaltete sich weniger ereignisreich. Mit 0:1 ging es in die Pause.

Den zweiten Spielabschnitt begannen die Bayern mehr Kontrolle. Kimmich vergab aus vier Metern die Riesenchance zum 2:0 (57.). Ein Elfmeter nach Foul an Lewandowski wurde per VAR zurückgenommen. Der Pole hatte zuvor im Abseits gestanden. Coman vergab eine weitere Großchance (68.), ehe der überraschende Ausgleich durch Miranchuk fiel (1:1, 70.)

Moskau drängt, Kimmich trifft

Lokomotiv hatte nun Blut geleckt und die beste Phase im Spiel der Russen begann. Die Bayern mussten Konterchancen für Moskau überstehen, Zé Luís und Miranchuk vergaben (77., 78.). Im Gegenzug brachte Kimmich seine Farben wieder in Führung (1:2, 79.).

Wer nun aber dachte, dass die Bayern das Spiel verwalten könnten, sah sich getäuscht. Die Russen brachen insbesondere über Außen immer wieder durch und wurden gefährlich. Letztlich überstanden die Bayern die Schlussphase jedoch unbeschadet.

Die Torfolge

13‘ Goretzka: Die Bayern legen sich Lokomotiv erstmals zurecht. Aus dem linken Halbraum spielt Tolisso einen starken Diagonalball in den Strafraum auf Pavard, der das Spielgerät noch aus der Luft vors Tor flankt, wo Goretzka einköpft. Perfekt herausgespielter Treffer.

70‘ Miranchuk: Zé Luis entwischt über rechts der hoch stehenden Bayern-Abwehr. Im Strafraum findet der Mittelstürmer per flacher Hereingabe den völlig freistehenden Miranchuk, der Neuer recht mühelos überwindet.

79‘ Kimmich: Martínez spielt einen eigentlich zu scharfen Vertikalpass auf Kimmich. Der bringt das Leder kurz vorm Strafraum jedoch gekonnt unter Kontrolle, dreht sich um die eigene Achse und vollendet volley aus 18 Metern ins linke Ecke. Technisch hochanspruchsvolles Tor.

Die Noten

Eingewechselt

46‘ Martínez (4) für Goretzka

46‘ Gnabry (4) für Müller

69‘ Costa (3,5) für Coman

Weitere Infos

Kommentare