Gladbach verpflichtet Stürmer-Talent Telalovic

Mit 14 Toren in 23 Spielen macht Semir Telalovic beim SV Illertissen auf sich aufmerksam. Die Belohnung des Stürmers ist ein Wechsel zu Borussia Mönchengladbach.

Max Eberl ist als Sportdirektor bei Borussia Mönchengladbach tätig
Max Eberl ist als Sportdirektor bei Borussia Mönchengladbach tätig ©Maxppp

Borussia Mönchengladbach hat auf dem Wintertransfermarkt zugeschlagen. Der Erstligist verkündet die Verpflichtung von Semir Telalovic (22) vom SV Illertissen. An den bayrischen Regionalligisten wäre er noch bis 2023 gebunden gewesen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dem Vernehmen nach zahlt Gladbach eine Ablöse von 50.000 Euro an Illertissen. Am Niederrhein ist Telalovic bis zum Saisonende für die zweite Mannschaft eingeplant, soll im Sommer aber zu den Profis hochgezogen werden.

„Semir Telalovic ist ein entwicklungsfähiger Spieler. Er hat in den vergangenen Jahren einen guten Weg genommen, den er jetzt bei uns fortsetzen wird“, sagt Borussias Direktor des Nachwuchsleistungszentrums, Roland Virkus, „wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, Semir zu Borussias zu holen. Für ihn gilt es nun, seine Qualität in der Regionalliga West unter Beweis zu stellen.“

„Ich hatte mehrere gute Gespräche mit Trainer Heiko Vogel, die mit ausschlaggebend dafür waren, dass ich mich für den Wechsel zu Borussia entschieden habe. Von den Verantwortlichen wurde mir ein Weg aufgezeigt, der mich komplett überzeugt hat. Zudem habe ich mich sofort sehr wohlgefühlt als ich das erste Mal im Borussia-Park war“, sagt Telalovic.

Weitere Infos

Kommentare