Newcastle: Fonseca in der Pole Position

Paulo Fonseca stand bis zuletzt bei der AS Rom an der Seitenlinie
Paulo Fonseca stand bis zuletzt bei der AS Rom an der Seitenlinie ©Maxppp

Bei der Trainersuche von Newcastle United kristallisiert sich mehr und mehr Paulo Fonseca als Favorit heraus. Wie der ‚Daily Telegraph‘ berichtet, hat der derzeit vereinslose Portugiese bei seinem Online-Vorstellungsgespräch am vergangenen Mittwoch die neue Generaldirektorin Amanda Staveley überzeugen können.

Unter der Anzeige geht's weiter

Fonseca soll bei den Magpies ein Jahresgehalt von umgerechnet rund sieben Millionen Euro inklusive Bonuszahlungen erhalten. Als weitere Kandidaten wurden zuletzt Lucien Favre und Antonio Conte gehandelt. Ersterer soll vor allem bei den neuen Besitzern um Staveley und den saudi-arabischen Vorstandschef Yasir Al-Rumayyan hoch im Kurs gestanden haben. Die hat Fonseca aber nun offenbar von sich überzeugen können.

Weitere Infos

Kommentare