Medien: Kimmich vor Bayern-Verlängerung

Beim FC Bayern reifte Joshua Kimmich zum Weltklasse-Spieler. Die erfolgreiche Zusammenarbeit soll nun ausgebaut werden.

Joshua Kimmich bei der Europameisterschaft
Joshua Kimmich bei der Europameisterschaft ©Maxppp

Um einen zweiten ablösefreien Abgang der Marke David Alaba zu verhindern, sorgt der FC Bayern bei Joshua Kimmich frühzeitig für Klarheit. Wie die ‚Bild‘ berichtet, steht der 26-Jährige vor der Verlängerung beim Rekordmeister.

Unter der Anzeige geht's weiter

Kimmichs neuer Vertrag soll bis 2026 laufen. Dem Defensivspieler winke ein Jahresgehalt von rund zehn Millionen Euro – damit würde er sein bisheriges Gehalt in etwa verdoppeln. Durchaus kurios ist dabei die Tatsache, dass der Spieler ohne die Hilfe eines Beraters mit den Münchnern verhandelte. Kimmichs aktuelles Arbeitspapier ist noch bis 2023 datiert.

Der 26-Jährige war 2015 für 8,5 Millionen Euro vom VfB Stuttgart zu den Bayern gewechselt. Seinen Marktwert hat er seitdem vervielfacht. In insgesamt 261 Pflichtspielen stand er bisher für die Münchner auf dem Platz.

Goretzka-Gespräche fortgeführt

Auch in den Verhandlungen mit Leon Goretzka macht der FCB Fortschritte. Die Gespräche sollen nach wochenlanger Funkspiele wiederaufgenommen worden sein. Der 26-Jährige ist noch bis 2022 gebunden.

Weitere Infos

Kommentare