Mbabu für Hertha zu teuer

Kevin Mbabu im CL-Einsatz für den VfL Wolfsburg
Kevin Mbabu im CL-Einsatz für den VfL Wolfsburg ©Maxppp

Hertha BSC würde sich offenbar gerne mit Kevin Mbabu verstärken, wird aus finanziellen Gründen aber auf einen Transfer verzichten. Laut der ‚Bild‘ hat Berlins Sportchef Fredi Bobic den Rechtsverteidiger nach dem erfolgreichen Klassenerhalt ins Visier genommen – einen Wechsel werde es wegen der vom VfL Wolfsburg geforderten fünf bis acht Millionen Euro aber nicht geben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Wölfe würden Mbabu in diesem Sommer keine Steine in den Weg legen. Der Vertrag des 27-jährigen Schweizers, einst für neun Millionen Euro aus Bern gekommen, läuft nur noch bis 2023. Mit U21-Nationalspieler Kilian Fischer (21) hat der VfL zudem einen weiteren Rechtsverteidiger verpflichtet.

Weitere Infos

Kommentare