Medien: Favre will drei Gladbach-Profis

Lucien Favre ist zurück beim OGC Nizza. Seinem anderen Ex-Klub Borussia Mönchengladbach würde er gerne den ein oder anderen Spieler abluchsen.

Lucien Favre ist Trainer in Nizza
Lucien Favre ist Trainer in Nizza ©Maxppp

Mit Torwart Yann Sommer (33) ist sich der OGC Nizza laut Meldungen aus Frankreich über einen Wechsel einig, die Gespräche mit Borussia Mönchengladbach laufen noch. Der einzige Gladbach-Profi auf der Wunschliste des Ligue 1-Klubs ist Sommer unterdessen nicht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die ‚Bild‘ berichtet, dass Nizza es darüber hinaus auf die beiden Stürmer Marcus Thuram (24) und Alassane Plea (29) abgesehen hat. Treibende Kraft sei Lucien Favre. Der 64-Jährige trat in diesem Sommer seine zweite Amtszeit an der Côte d’Azur an, verhandelte zuvor auch lange mit der Borussia.

Plea und Favre kennen sich aus gemeinsamen Tagen in Nizza, Sommer spielte zwischen 2014 und 2015 unter seinem Schweizer Landsmann. In Gladbach hatte Favre rund viereinhalb Jahre gecoacht, nun droht Transferzoff.

Fohlen-Sportdirektor Roland Virkus kündigte bereits vor einigen Wochen an, er werde um einen Verbleib von Thuram und Plea „kämpfen“. Beide sind wie auch Sommer nur noch bis 2023 gebunden.

Weitere Infos

Kommentare