Frankfurt lässt Glasner-Frist verstreichen

Oliver Glasner ist Trainer des VfL Wolfsburg
Oliver Glasner ist Trainer des VfL Wolfsburg ©Maxppp

Oliver Glasner wird den VfL Wolfsburg nicht per Ausstiegsklausel in Richtung Frankfurt verlassen. Bis zum gestrigen Samstag hätte die SGE die Klausel von fünf Millionen Euro aktivieren müssen, der ‚Bild‘ zufolge ist dies jedoch nicht geschehen. Nach wie vor zählt der 46-jährige Österreicher zu den Topkandidaten bei den Hessen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ganz vom Tisch ist Glasner durch das Nichtziehen der Klausel nicht. Nach wie vor zeichnet sich beim VfL eine Trennung aufgrund der Spannungen mit Manager Jörg Schmadtke ab, die aber erst nach Saisonende vollzogen werden soll. Frankfurt spielt somit hinsichtlich der Personalie auf Zeit und könnte sich so eine Ablöse für Glasner sparen. Borussia Dortmunds Edin Terzic und Gerardo Seoane von den BSC Young Boys sind weitere Kandidaten auf die Nachfolge von Adi Hütter.

Weitere Infos

Kommentare