Boëtius unterschreibt bei Hertha BSC

Nach vier Jahren in Mainz zieht Jean-Paul Boëtius weiter. Der ablösefreie Niederländer unterschreibt bei Hertha BSC.

Jean-Paul Boëtius ist ablösefrei
Jean-Paul Boëtius ist ablösefrei ©Maxppp

Jean-Paul Boëtius schlägt ein neues Kapitel in der Bundesliga auf. Hertha BSC verkündet den Transfer des offensiven Mittelfeldspielers offiziell. Boëtius unterschreibt in Berlin einen langfristigen Vertrag bis 2025. Der 28-Jährige kommt ablösefrei, bei Mainz 05 lief sein Kontrakt nach vier Jahren aus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zu den Rheinhessen war Boëtius für 3,5 Millionen Euro von Feyenoord Rotterdam gekommen. Das Mainz-Trikot trug der Rechtsfuß in 127 Spielen (zwölf Tore, 21 Assists). Bei der Hertha nimmt Boëtius den Kaderplatz von Jurgen Ekkelenkamp (22), der nach einer Saison zu Royal Antwerpen wechselte.

Herthas Sportgeschäftsführer Fredi Bobic sagt über seinen Neuzugang: „Für uns ist es ein Glücksgriff, einen Akteur mit solchen Fähigkeiten und dieser Ligaerfahrung ablösefrei zu bekommen. Wir freuen uns, dass er sich für Hertha BSC entschieden hat.“

Weitere Infos

Kommentare