Medien: Pochettino erklärt Kane zum PSG-Wunschspieler

Paris St. Germain muss im kommenden Sommer erneut den Abschied von Kylian Mbappé (22) und Neymar (29) fürchten. Für einen möglichen Wechsel der Topstürmer hat sich PSG-Trainer Mauricio Pochettino bereits gewappnet.

Tormaschine Harry Kane
Tormaschine Harry Kane ©Maxppp

Wechselgerüchte um Kylian Mbappé und Neymar gehören zu Paris wie der Eifelturm. Erneut sollen Real Madrid respektive der FC Barcelona die Stürmer in La Liga lotsen wollen. Für den Fall der Fälle hat sich Mauricio Pochettino bereits auf einen Wunschstürmer festgelegt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie der ‚Daily Mirror‘ berichtet, will der Argentinier wieder mit Harry Kane zusammenarbeiten. Der 27-Jährige ist seit nunmehr fast acht Jahren aus dem Profikader von Tottenham Hotspur nicht mehr wegzudenken, von 2014 bis 2019 war er bei den Spurs unter Pochettino aufgelaufen. In der laufenden Saison sammelte der Kapitän der englischen Nationalmannschaft in 32 Pflichtspielen herausragende 35 Torbeteiligungen.

Der Stellewert des 27-jährigen Eigengewächses spiegelt sich auch in den Preisvorstellungen von Klub-Chef Daniel Levy wieder. Unter einem Angebot von umgerechnet rund 173 Millionen Euro würde der Vorstandvorsitzende nicht einmal den Hörer abnehmen, heißt es.

FT-Meinung

plausible

Real plant seit geraumer Zeit, Mbappé ins Bernabéu zu lotsen. Und auch ein Abschied von Neymar ist sicher nicht ausgeschlossen. Sollte auch nur einer dieser Blockbuster-Transfers über die Bühne gehen, könnten einige weitere folgen. Kane wird dann bei PSG sicherlich weit oben auf der Einkaufsliste stehen.

Weitere Infos

Kommentare