22 Millionen: Atlético wieder an Almada dran

Thiago Almada gilt als eines der größten argentinischen Talente
Thiago Almada gilt als eines der größten argentinischen Talente ©Maxppp

Atlético Madrid befasst sich offenbar noch immer mit einer Verpflichtung von Thiago Almada. Schon im vergangenen Sommer flirteten die Rojiblancos mit dem offensiven Mittelfeldspieler von Vélez Sarsfield, nun befindet sich der 19-Jährige laut ‚as‘ erneut auf dem Radar.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei Vélez hat Almada noch einen Vertrag bis 2023. 22 Millionen müsste Atlético nach aktuellem Stand bezahlen, um die Ausstiegsklausel des 1,71-Technikers zu aktivieren. Er gilt als eines der verheißungsvollsten Talente Argentiniens.

Weitere Infos

Kommentare