WM 2018 | Salah spielt nicht

Mohamed Salah steht im ersten Spiel der ägyptischen Nationalmannschaft bei der WM in Russland nicht in der Startelf. Wie einem Tweet des Verbands zu entnehmen ist, nimmt der Superstar gegen Uruguay zunächst auf der Bank Platz. Die Partie beginnt um 14:00 Uhr (MEZ).

Salah vom FC Liverpool hatte im Champions League-Finale gegen Real Madrid (1:3) durch ein Foul von Sergio Ramos eine Schulterverletzung erlitten. Im Anschluss kämpfte er um seine WM-Teilnahme. Dass der Rechtsaußen in den folgenden Gruppenspielen gegen Russland und Saudi-Arabien eingreifen kann, gilt als wahrscheinlich.

Empfohlene Artikel

Kommentare