Garay bei Barcelona und Liverpool angeboten

Ezequiel Garay beim Kopfball
Ezequiel Garay beim Kopfball ©Maxppp

Der aktuell vereinslose argentinische Innenverteidiger Ezequiel Garay wird auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber bei zwei Topklubs ins Spiel gebracht. Wie die spanische Zeitung ‚Sport‘ berichtet, wurde der 34-Jährige sowohl dem FC Barcelona als auch dem FC Liverpool angeboten. Beide Klubs sind derzeit von großen Verletzungssorgen in der Defensive geplagt. Den Katalanen fehlen neben Abwehrchef Gerard Piqué auch die Innenverteidiger Samuel Umtiti und Ronald Araújo. Bereits vor einigen Tagen war bekannt geworden, dass die Personalie Garay bei den Blaugrana ein Thema sei und man über die Verpflichtung des 32-fachen argentinischen Nationalspielers nachdenke.

Unter der Anzeige geht's weiter

Obwohl der FC Liverpool in der Defensive ebenfalls gleich auf mehrere Stammspieler verzichten muss, scheint das Interesse an Garay bei den Reds hingegen eher gering zu sein. Nach Informationen des Transferexperten Fabrizio Romano entspricht er nicht dem Spielertyp, den man sucht. Bis zum vergangenen Sommer stand der erfahrene Abwehrspieler beim FC Valencia unter Vertrag. Für die Spanier bestritt er seit 2016 insgesamt 114 Pflichtspiele.

Weitere Infos

Kommentare