„Handelseinig“: Henrichs-Transfer zu Leipzig rückt näher

RB Leipzig ist im Werben um Benjamin Henrichs einen Schritt weiter. Mit dem Spieler der AS Monaco sind die Sachsen sich einem Medienbericht zufolge weitgehend einig. Im Winter soll der Außenverteidiger in die Bundesliga zurückkehren.

Benjamin Henrichs spielte eine gute U21-EM
Benjamin Henrichs spielte eine gute U21-EM ©Maxppp

Benjamin Henrichs steht offenbar kurz vor dem Wechsel zu RB Leipzig. Wie der ‚kicker‘ berichtet, sind sich die Sachsen mit dem Außenverteidiger „handelseinig“ über einen langfristigen Vertrag. Es werde erwartet, dass sich Leipzig im Januar dann auch mit der AS Monaco auf einen Transfer verständigt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ein erstes Angebot über 20 Millionen Euro soll bereits im Fürstentum angekommen sein. RB-Sportdirektor Markus Krösche bestätigte unlängst das Interesse an Henrichs: „Benni hat schon bewiesen, dass er mit der Art und Weise unseres Fußballs zurechtkommt. Er ist ein sehr interessanter Spieler.“

Im Sommer war eine Verpflichtung noch gescheitert, da Monaco 25 Millionen Euro Ablöse aufrief. Bei den Monegassen hat Henrichs Schwierigkeiten, an Spielzeit zu kommen. Der 22-Jährige musste sich nach einer Fußverletzung erst wieder an die Mannschaft herankämpfen. In der laufenden Saison kommt der Nationalspieler auf sechs Pflichtspieleinsätze.

Weitere Infos

Kommentare