VfB: Mislintat stärkt Matarazzo

von Matthias Rudolph
VfB: Mislintat stärkt Matarazzo @Maxppp

Pellegrino Matarazzo muss sich trotz des schwachen Saisonstarts offenbar keine Sorgen um seinen Job als Cheftrainer beim VfB Stuttgart machen. „Es ist immer ganz wichtig, in der Sache und in der Analyse zu bleiben und sich damit zu beschäftigen, was wir gut und schlecht gemacht haben in dem Spiel, wie auch im bisherigen Saisonverlauf. Von daher: Der Trainer ist nicht Teil der Analyse“, stellt Sportdirektor Sven Mislintat gegenüber dem ‚SWR‘ klar.

Unter der Anzeige geht's weiter

Trotzdem wird der Ton nach acht Ligaspielen ohne Sieg etwas rauer am Neckar. Mislintat erklärt: „Wir müssen ganz klar sagen, dass wir aufgrund der Gesamtspielbetrachtung eine völlig verdiente Niederlage kassiert haben gegen kein gutes Wolfsburg. Aber wir sollten nicht den Fehler machen, das schönzureden oder um den heißen Brei herumzureden.“ In der Bundesliga geht es für den VfB nun zweimal zuhause gegen Union Berlin und den VfL Bochum.

Lesen Medien: Labbadia hat unterschrieben
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter