Raffael wechselt in die Slowakei

Raffael wird in Bälde seine Rückkehr auf den Rasen feiern können. Nach längerer Pause vom Profifußball wechselt der brasilianische Ballkünstler in die Slowakei.

Raffael beim Kopfballduell
Raffael beim Kopfballduell ©Maxppp

Raffael hat einen neuen Verein gefunden. Wie FK Pohronie offiziell bekanntgibt, unterschreibt der brasilianische Angreifer einen Vertrag bis zum Jahresende.

Unter der Anzeige geht's weiter

Rund 15 Monate lang war der 36-Jährige erfolglos auf Vereinssuche, nun heuert der Edeltechniker beim Tabellenletzten der slowakischen Liga an.

In seiner Karriere spielte Raffael unter anderem für Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC. Den Kontakt stellte der ehemalige Gladbach-Coach Lucien Favre her. Dessen Sohn Loïc Favre arbeitet als Sportdirektor bei Pohronie.

Weitere Infos

Kommentare