Spanische Medien melden Transferhammer: Thiago zum FC Bayern?

Die spanischen Medien sind sich sicher: Thiago Alcántara hat nach Real Madrid auch Manchester United einen Korb gegeben. Den Berichten zufolge wird der Techniker vom FC Barcelona seinem alten Förderer Pep Guardiola zum FC Bayern München folgen.

Thiago Alcántara ist angeblich auf dem Weg in die Bundesliga
Thiago Alcántara ist angeblich auf dem Weg in die Bundesliga ©Maxppp

Der FC Bayern München hat offenbar noch nicht genug. Nach dem Transfer von Nationalspieler Mario Götze für 37 Millionen Euro steht der Triple-Sieger laut Berichten des Radiosenders ‚Cadena Cope‘ kurz davor, einen weiteren Coup zu landen. Spielmacher Thiago Alcántara vom FC Barcelona soll sich für den Wechsel an die Säbener Straße entschieden haben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bis Ende Juli ist der 22-Jährige für eine festgeschriebene Ablöse von 18 Millionen Euro zu haben. In München soll Thiago einen langfristigen Vertrag unterschreiben, der ihm vier Millionen Euro jährlich einbringt. Bewahrheitet sich die Meldung der Radiostation, müssten Real Madrid und Manchester United ihre Hoffnungen endgültig begraben.

Die beiden Topklubs hatten den frischgebackenen U21-Europameister ebenfalls auf dem Zettel. Allen voran die ‚Red Devils‘ fahnden nach einem kreativen Spielgestalter, der dem oft ideenlosen Mittelfeld neue Impulse verleiht. Allem Anschein nach geht die Suche aber an anderer Stelle weiter.

Kommt der Wechsel nach München zustande, wäre dies in erster Linie Pep Guardiolas Verdienst. Der Startrainer hält große Stücke auf seinen Landsmann und bevorzugt bekanntermaßen Spieler mit herausragenden technischen Fähigkeiten. Auf welcher Position Guardiola den Youngster einbauen will, bleibt allerdings sein Geheimnis. Denn in der Offensive sind sämtliche Positionen bereits doppelt besetzt.

Weitere Infos

Kommentare