Vorsicht Werder: Gala will Lemina wegschnappen

Mario Lemina hat sich in den vergangenen Tagen als heißer Kandidat bei Werder Bremen herauskristallisiert. Doch mit Galatasaray gilt es offenbar einen Konkurrenten auszustechen. Gerne würden die Türken erneut ein Leihgeschäft vollziehen.

Mario Lemina war zuletzt an Galatasaray verliehen
Mario Lemina war zuletzt an Galatasaray verliehen ©Maxppp

Beim SV Werder Bremen müssen sie sich im Poker um Mario Lemina auf motivierte Konkurrenz einstellen. „Das Technische Team möchte Lemina im Kader. Die Verpflichtung des Spielers steht auf unserer Tagesordnung“, gab Galatasaray-Präsident Mustafa Cengiz gegenüber dem türkischen TV-Sender ‚TRT‘ zu Protokoll. Für den Rekordmeister aus der Süper Lig spielte Lemina in der vergangenen Saison auf Leihbasis.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach FT-Informationen besteht auf Bremer Seite Interesse an einer Leihe. Der FC Southampton, bei dem der 26-jährige Mittelfeldspieler noch bis 2022 unter Vertrag steht, strebt prinzipiell einen Verkauf an. Eine Festverpflichtung kann sich aber wohl auch Gala in diesem Sommer nicht leisten.

Dahingehend haben beide Interessenten denselben Nachteil. Was jedoch für Werder spricht: FT weiß, dass Lemina von dem potenziellen Schritt in die Bundesliga angetan ist. Dies könnte ein womöglich entscheidender Vorteil gegenüber den Istanbulern sein.

Weitere Infos

Kommentare