Ekkelenkamp spricht über Hertha-Wechsel

Jurgen Ekkelenkamp spielt seit dem Sommer für die Hertha
Jurgen Ekkelenkamp spielt seit dem Sommer für die Hertha ©Maxppp

Jurgen Ekkelenkamp blickt auf seinen Transfer zu Hertha BSC zurück. „Man muss sich etwas daran gewöhnen“, so der ehemalige Profi von Ajax Amsterdam im Gespräch mit der niederländischen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt ‚NOS‘, „aber ich denke, dass es der richtige Schritt für mich war.“ Von den erfolgsverwöhnten Amsterdamern war der 21-Jährige kurz vor Transferschluss zur kriselnden Hertha gewechselt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Seine einzige Option waren die Berliner nicht. „Ich hätte zu Twente verliehen werden können. Ich habe auch ein paar Mal mit Ron Jans (Twente-Trainer, Anm. d. Red.) gesprochen. Das wäre vielleicht die beste Wahl gewesen, aber hinterher ist es immer einfach, so etwas zu sagen“, so Ekkelenkamp, „ich hätte für diese Leihe bei Ajax verlängern müssen und das war keine Option für mich. Dann kam Hertha um die Ecke und hat mir viel Vertrauen ausgesprochen. Sie waren schon im vergangenen Jahr interessiert. Ich habe mir dann auf Instagram ihr Stadion angeschaut. Wunderschön. Da habe ich dann die Entscheidung getroffen.“

Weitere Infos

Kommentare