Chance für die Bundesliga: Koeman sortiert Puig aus

Riqui Puig ist mit das Beste, was La Masia in der jüngeren Vergangenheit hervorgebracht hat. Eine Zukunft hat der filigrane Mittelfeldspieler beim FC Barcelona dennoch nicht.

Riqui Puig will sich bei Barça durchsetzen
Riqui Puig will sich bei Barça durchsetzen ©Maxppp

Riqui Puig wollte in dieser Saison beim FC Barcelona so richtig durchstarten. Mit der Ankunft von Ronald Koeman hat sich die Perspektive für den zentralen Mittelfeldspieler aber deutlich verschlechtert. Für die Saison 2020/21 plant der Barça-Coach laut dem für gewöhnlich gut informierten katalanischen Radiosender ‚RAC1‘ nicht mit Puig.

Unter der Anzeige geht's weiter

Das 21-jährige Eigengewächs steht auch für das heutige Spiel gegen den FC Elche um die Joan-Gamper-Trophäe nicht im Kader der Blaugrana. Die Botschaft ist klar: Puig soll sich voll und ganz darauf konzentrieren, einen neuen Verein zu finden. Angedacht ist ein Leihgeschäft, damit der hochtalentierte Youngster Spielpraxis sammeln kann.

Schon in Frühjahr hatten zahlreiche Klubs in Barcelona angeklopft, um sich für ein solches Modell in Stellung zu bringen. Neben Betis Sevilla, Celta Vigo, dem FC Granada und Ajax Amsterdam sollen auch Klubs aus der Premier League sowie aus der Bundesliga ihre Visitenkarte abgegeben haben. Die Chancen stehen nun besser denn je.

Weitere Infos

Kommentare