Drei auf einen Streich: Augsburg holt Strobl, Caligiuri und Gikiewicz

Während die Bundesliga-Konkurrenz sich auf dem Transfermarkt noch weitestgehend zurückhält, macht der FC Augsburg am heutigen Montag Nägel mit Köpfen.

Rafal Gikiewicz heuert in Augsburg an
Rafal Gikiewicz heuert in Augsburg an ©Maxppp

Der FC Augsburg hat kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Wie die Fuggerstädter mitteilen, kommen Torhüter Rafal Gikiewicz (32, Union Berlin), Sechser Tobias Strobl (30, Borussia Mönchengladbach) und Flügelallrounder Daniel Caligiuri (32, Schalke 04) allesamt ablösefrei.

Unter der Anzeige geht's weiter

Gikiewicz erhält einen Vertrag bis 2022, Strobl und Caligiuri binden sich jeweils ein Jahr länger an den FCA. Zusammen blickt das Trio bereits auf 485 Bundesliga-Partien zurück.

„Wir freuen uns, dass wir mit den Dreien nicht nur Spieler mit enormer sportlicher Qualität für unseren FCA gewinnen konnten, sondern auch starke Charaktere, die in ihren Klubs wichtige Positionen und Führungsrollen übernommen haben. Wir sind uns sicher, dass sie unserer Mannschaft durch ihre Mentalität auf und neben dem Platz sehr gut tun werden“, sagt Augsburgs Sportchef Stefan Reuter.

Weitere Infos

Kommentare