BVB: Berater verrät Details zum Adeyemi-Deal

Nach Niklas Süle und Nico Schlotterbeck holt Borussia Dortmund einen weiteren deutschen Nationalspieler. Der Transfer von Karim Adeyemi steht kurz bevor.

Karim Adeyemi beim Torjubel
Karim Adeyemi beim Torjubel ©Maxppp

Der Wechsel von Karim Adeyemi zu Borussia Dortmund ist so gut wie durch. Berater Thomas Solomon bestätigt gegenüber Transferinsider Fabrizio Romano: „Wir sind nun nah dran, den Deal mit Borussia Dortmund abzuschließen.“ Schon zuletzt hatte Solomon gegenüber ‚Sport1‘ verraten, mit Schwarz-Gelb „auf die Zielgerade“ eingebogen zu sein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nun gibt der Agent auch noch zwei wichtige Details preis. „Es wird keine Ausstiegsklausel in seinem Fünfjahresvertrag geben“, so Solomon. Außerdem bestätigt er: „Ja, Manchester United versuchte, ins Rennen einzusteigen. Aber wir wollen zum BVB.“

Adeyemi wird wohl der teuerste Dortmunder Neuzugang aller Zeiten. 38 Millionen Euro Ablöse plus drei Millionen Boni sollen an RB Salzburg fließen. Deren Sportdirektor Christoph Freund verriet am gestrigen Sonntag bei ‚Sky Austria‘: „Das könnte schnell gehen nächste Woche.“

Kein Haaland-Ersatz

Mit Adeyemi soll die Dortmunder Offensive flexibler werden. Als Eins-zu-eins-Ersatz für Erling Haaland (21), den es zu Manchester City zieht, ist der Transfer des 19-jährigen Angreifers aber nicht zu verstehen. Ein klassischer Mittelstürmer soll ebenfalls noch den Weg nach Westfalen finden.

Weitere Infos

Kommentare