Koeman schießt gegen Barça-Präsident Laporta

Ronald Koeman wurden in Barcelona entlassen
Ronald Koeman wurden in Barcelona entlassen ©Maxppp

Ronald Koeman hat die Entlassung beim FC Barcelona offenbar noch nicht verdaut. „Ich habe versucht, Wijnaldum für Barça zu verpflichten, aber ich bin gescheitert, weil der Präsident mich lieber ärgern wollte, als einen Spieler zu holen“, verrät Koeman gegenüber dem ‚Algemeen Dagblad‘ und führt aus: „Das hat den Deal verzögert und aus diesem Grund hat er sich für PSG entschieden. Sonst hätte er für Barcelona gespielt.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Seit der Entlassung vor rund elf Monaten in Barcelona spart Koeman nicht an Kritik am Klub und vor allem Präsident Joan Laporta. „Sie haben mir nicht die Zeit gegeben, die sie dem neuen Trainer Xavi gegeben haben. Es ist immer noch schmerzhaft für mich. Jeder Trainer braucht Zeit und Geduld vom Vorstand. Diese Neuverpflichtungen hätte ich mir auch gewünscht. Aber mir wurde klar, dass Laporta mich loswerden wollte.“

Weitere Infos

Kommentare