Angeliños Spitze an Raum: „TSG hat besseren Deal gemacht“

von Georg Kreul
Angeliños Spitze an Raum: „TSG hat besseren Deal gemacht“ @Maxppp

Angeliño steht einem Verbleib bei der TSG Hoffenheim über seine einjährige Leihe hinaus sehr positiv gegenüber. „Ich würde gern noch lange im TSG-Trikot spielen“, sagt der 25-jährige Linksverteidiger im Gespräch mit dem TSG-Magazin ‚SPIELFELD‘, „Fußball ist ein Geschäft. Im Endeffekt kann ich mir das nicht immer aussuchen, aber natürlich würde ich gern langfristig ein Zuhause finden.“ Aktuell ist der Spanier bis zum Sommer von RB Leipzig an die Sinsheimer ausgeliehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Leipzig verpflichtete im abgelaufenen Transferfenster David Raum für 26 Millionen Euro aus Hoffenheim, Angeliño wechselte im Gegenzug in den Kraichgau. Für den Spanier ist klar: „Die TSG hat den besseren Deal gemacht. Ganz einfach.“ Angeliño absolvierte bislang fünf seiner sechs Bundesligaeinsätze von Beginn an und sammelte bis dato einen Assist. Für 20 Millionen Euro kann Hoffenheim den technisch versierten Linksfuß festverpflichten.

Lesen Rose verspricht „gute Lösung“ bei Novoa
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter