Wolfsburg: Lacroix-Einsatz fraglich

Maxence Lacroix ist in der Innenverteidigung des VfL gesetzt
Maxence Lacroix ist in der Innenverteidigung des VfL gesetzt ©Maxppp

Der VfL Wolfsburg muss im anstehenden Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart am morgigen Mittwoch (20:30) womöglich ohne Senkrechtstarter Maxence Lacroix auskommen. Wie Cheftrainer Oliver Glasner auf der heutigen Pressekonferenz mitteilte, ist der Einsatz des 21-jährigen Innenverteidigers nicht sicher.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Er musste das Abschlusstraining abbrechen. Der Oberschenkel hat etwas gezwickt. Es ist alles okay, aber es steht noch nicht definitiv fest, ob er einsatzbereit ist. Wir werden morgen eine Entscheidung treffen“, so Glasner. Für den Bundesligadritten absolvierte Lacroix bislang 32 von 36 möglichen Pflichtspielen in dieser Saison.

Weitere Infos

Kommentare