Neuer Vertrag: Kein Druck für Hector

Kölns Kapitän Jonas Hector im Einsatz
Kölns Kapitän Jonas Hector im Einsatz ©Maxppp

Der 1. FC Köln will seinen Kapitän Jonas Hector hinsichtlich einer Vertragsverlängerung nicht unter Druck setzen. Einem Bericht der ‚Bild‘ zufolge sind keine Gespräche mit dem 31-jährigen Linksfuß geplant. Vielmehr hoffe man bei den Geißböcken, dass Hector im Laufe der kommenden Saison von sich aus das Thema Vertragsverlängerung anschneidet. Sein aktuelles Arbeitspaper ist bis 2023 datiert. Aber auch ein Karriereende im nächsten Jahr ist denkbar.

Unter der Anzeige geht's weiter

Geschäftsführer Sport Christian Keller erklärt: „Es nutzt nichts, in den ersten Gesprächen Druck aufzubauen. Und Jonas braucht keine finanziellen Sicherheiten. Er wüsste auch ohne Fußball, was er machen soll. Jonas spielt hier nicht wegen der Kohle, er liebt einfach das Spiel.“

Weitere Infos

Kommentare