Spanischer Titelkampf spitzt sich zu | Wird Pogba Rekordverdiener?

Pep Guardiola steht mit ManCity kurz vor dem Gewinn der englischen Meisterschaft, während der FC Barcelona im Titelrennen auf Punkte angewiesen ist. Manchester United will für Paul Pogba derweil tief in die Tasche greifen. Die tägliche FT-Presseschau.

Die FT-Presseschau vom 2. Mai
Die FT-Presseschau vom 2. Mai ©Maxppp

City fast am Ziel

Manchester City könnte am heutigen Sonntag den Premier League-Titel feiern, vorausgesetzt Stadtrivale Manchester United gewinnt sein Spiel gegen den FC Liverpool (17:30 Uhr) nicht. Die Citizens ihrerseits gaben sich am gestrigen Sonntag beim Sieg gegen Crystal Palace (2:0) keine Blöße. Der ‚Daily Star‘ huldigt in seiner heutigen Ausgabe den scheidenden Angreifer Sergio Agüero, der gestern den Führungstreffer für City erzielte. Der Vorsprung auf die Red Devils beträgt nun bereits 13 Zähler. „Der Champagner ist im Kühlschrank“, titelt der ‚Daily Mirror‘ auf seiner Titelseite.

Unter der Anzeige geht's weiter

Barça unter Zugzwang

In Spanien hingegen ist der Kampf um die Meisterschaft spannender denn je. Tabellenführer Atlético Madrid gewann gestern gegen den FC Elche dank eines Treffers von Marcos Llorente mit 1:0. Dabei hatten die Colchoneros Glück, denn Elche vergab in der Nachspielzeit einen Elfmeter. Konkurrent Real Madrid war seinerseits beim 2:0 Sieg gegen CA Osasuna erfolgreich. Die Königlichen machten in der letzten Viertelstunde der Partie durch zwei Tore von Eder Militão und Casemiro den Sack zu. „Wer leidet, gewinnt“, titelt die ‚as‘ heute. Der FC Barcelona wiederum muss am heutigen Sonntagabend gegen den FC Valencia (21 Uhr) seine Titelchancen wahren.

Pogba winkt „Mega-Deal“

Paul Pogba gehören heute die Schlagzeilen in England. Mehrere englische Medien berichten übereinstimmend von Vertragsgesprächen zwischen Manchester United und seinem Weltmeister. Demnach bieten die Red Devils dem Mittelfeldstar ein fürstliches Salär von stolzen 460.000 Euro pro Woche. Damit würde Pogba zum bestbezahlten Spieler der Vereinsgeschichte aufsteigen. Der ‚Daily Mirror‘ beschreibt den Plan treffend als „Mega-Deal“. „Ole zu allem bereit, um Pogba zu behalten“, verweist der ‚Daily Express‘ auf die wichtige Rolle von Trainer Ole Gunnar Solskjaer.

Weitere Infos

Kommentare