Preis für Milinkovic-Savic fällt

Sergej Milinkovic-Savic weckt Begehrlichkeiten
Sergej Milinkovic-Savic weckt Begehrlichkeiten ©Maxppp

Paris St. Germain kann sich wieder größere Hoffnungen auf die Verpflichtung von Sergej Milinkovic-Savic von Lazio Rom machen. Nach Informationen der französischen FT-Partnerseite Foot Mercato hat Lazio-Präsident Claudio Lotito die ursprüngliche Forderung von 100 Millionen Euro auf momentan noch 70 Millionen reduziert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Milinkovic-Savic zählt seit Jahren zu den begehrtesten Mittelfeldspielern in Europa. Bislang schaffte es Lazio aber stets, sich dem Ansturm der zahlreichen Interessenten zu erwehren. Der Vertrag des 25-jährigen Serben bei den Laziali läuft noch bis 2024.

Weitere Infos

Kommentare