Bayern-Zukunft: Flick bleibt gelassen

Bayern-Zukunft: Flick bleibt gelassen
Bayern-Zukunft: Flick bleibt gelassen ©Maxppp

Hansi Flick macht sich angesichts der Coronakrise keine Sorgen um eine Vertragsverlängerung beim FC Bayern. „Es gibt gerade wichtigere Dinge als meine Zukunft“, sagte der 55-jährige Trainer gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Eigentlich wollte man sich an der Säbener Straße mit Flick zusammensetzen, um über dessen Cheftrainer-Rolle über den Sommer hinaus zu sprechen.

Seit der Aussetzung des Spielbetriebs ruhen allerdings sämtliche Vertragsgespräche beim deutschen Rekordmeister. Flick hofft dennoch, die Bundesligasaison fortsetzen zu können: „Ich glaube schon, dass die Saison weitergespielt wird. Ich denke da positiv.“ Einen Wermutstropfen müssten die Fußballfans nach Flicks Meinung allerdings schlucken. Der Bayern-Coach ist sich sicher, dass die Meisterschaft „nur mit Geisterspielen“ zu Ende gespielt werden kann.

Weitere Infos

Kommentare