Einsätze oder Wechsel: Kepa setzt Tuchel Ultimatum

Kepa Arrizabalaga im Einsatz für den FC Chelsea
Kepa Arrizabalaga im Einsatz für den FC Chelsea ©Maxppp

Kepa Arrizabalaga (27), der bislang teuerste Torhüter der Welt, fordert mehr Spielzeit beim FC Chelsea. Im Gespräch mit der ‚Marca‘ kündigt der Ersatzkeeper der Blues an, Trainer Thomas Tuchel ein Ultimatum zu setzen. „Ich werde bald mit dem Trainer darüber sprechen und wir werden entscheiden, aber mit der klaren Ansage, dass ich mehr spielen möchte“, so der Spanier. „Ich bin bei Chelsea und ich möchte hier erfolgreich sein. Und wenn es nicht möglich wäre, würden wir andere Dinge analysieren, denn mein klares Ziel ist es, zu spielen“, stellt Kepa auch einen möglichen Wechsel in den Raum.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Vergessen Sie nicht, dass ich im Alter von 17 bis 26 Jahren Teil der Nationalmannschaft war, ohne jemals ein Spiel zu verpassen, ohne zu wissen, wie sich eine Pause in der Nationalmannschaft anfühlt. In letzter Zeit habe ich das durchgemacht und es gefällt mir nicht“, beklagt Kepa seine mangelnden Einsätze bei Chelsea. Nach einigen Unsicherheiten musste der gebürtige Baske die Position des Stammtorhüters an Edouard Mendy abgeben. Laut Informationen unserer Partnerseite Foot Mercato denkt man aktuell beim OGC Nizza über eine Leihe von Kepa nach.

Weitere Infos

Kommentare