Kontaktaufnahme: Wie heiß ist die Schalker Spur zu Karsdorp?

Zur kommenden Saison sucht Schalke 04 händeringend einen neuen Rechtsverteidiger. Kontakt mit dem Niederländer Rick Karsdorp haben die Königsblauen aufgenommen. Allzu heiß ist die Spur bislang allerdings nicht.

Rick Karsdorp steht bei der Roma unter Vertrag
Rick Karsdorp steht bei der Roma unter Vertrag ©Maxppp

Erst gestern brachten niederländische Medien Rick Karsdorp erstmals mit dem FC Schalke 04 in Verbindung. Die deutsche Journaille greift den Faden nun auf:

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut der ‚Bild‘ haben die Königsblauen bereits Kontakt mit dem Berater des 25-jährigen Rechtsverteidigers aufgenommen. Man habe sich „informiert“. Darüber hinaus sei Karsdorp selbst nicht abgeneigt, zu Schalke 04 zu wechseln. Schließlich wolle er nach seiner Leihe zu seinem Jugendverein Feyenoord in der Nähe seiner Familie bleiben.

Vertraglich gebunden ist Karsdorp an die AS Rom noch bis 2022. Insofern lägen sowohl eine Festverpflichtung als auch eine Leihe im Bereich des möglichen. Der ‚Bild‘ zufolge ist die Spur allerdings „derzeit nicht heiß“.

FT-Meinung

plausible

Was nicht ist, kann noch werden. Karsdorp hat bei der Roma keine Perspektive und sucht dringend einen neuen Arbeitgeber. Schalke wiederum fahndet nach den Abgängen von Jonjoe Kenny und Daniel Caligiuri nach einem Mann für die rechte Abwehrseite.

Weitere Infos

Kommentare