Verlängerung: Schmadtke zum Stand bei Brooks

John Anthony Brooks dirigiert seine Kollegen
John Anthony Brooks dirigiert seine Kollegen ©Maxppp

Der VfL Wolfsburg arbeitet nach wie vor an einer Vertragsverlängerung mit John-Anthony Brooks. „Wir haben uns mit dem Spieler getroffen. Es hat erste Gespräche gegeben. Als Nächstes werden wir uns mal mit seinem Berater zusammensetzen“, erklärt VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke (59) der ‚Bild‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Brooks‘ Vertrag bei den Wölfen läuft zum Saisonende aus. 2017 war der US-amerikanische Nationalspieler für 17 Millionen Euro von Hertha BSC in die Autostadt gewechselt. Zu Beginn konnte er die vergleichsweise hohe Ablöse nicht immer rechtfertigen, mittlerweile ist Brooks jedoch eine feste Größe in der Innenverteidigung der Wolfsburger.

Weitere Infos

Kommentare