Bericht: Bayern in Kontakt mit Tuchel

Seit etwas mehr als einem Jahr leitet Thomas Tuchel die Geschicke bei Paris St. Germain. Laut einem Medienbericht hat der FC Bayern sein Interesse am 46-Jährigen hinterlegt. Auch Manchester United befasse sich mit Tuchel.

Der FC Bayern beschäftigt sich mit Thomas Tuchel
Der FC Bayern beschäftigt sich mit Thomas Tuchel ©Maxppp

Tabellenführer in der Ligue 1 nach fünf Spieltagen, den Champions League-Auftakt gegen Real Madrid eindrucksvoll mit 3:0 gewonnen. Für Thomas Tuchel läuft die zweite Saison bislang sehr zufriedenstellend. Laut der ‚L’Équipe‘ ist der ehemalige Mainz-Coach, den Karl-Heinz Rummenigge gerne schon 2018 verpflichtet hätte, weiterhin ein Thema beim FC Bayern.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dem Bericht zufolge stehen die Münchener in Kontakt mit Tuchel und prüfen, ob der Taktikfanatiker prinzipiell offen für ein Engagement beim Rekordmeister wäre. Dabei sind die Verantwortlichen an der Säbener Straße nicht die einzigen Interessenten. Auch der englische Rekordmeister Manchester United habe die Fühler ausgestreckt.

Doch Tuchel denkt derzeit nicht daran, die Franzosen zu verlassen. Er wisse um seinen Marktwert, sei jedoch mit seiner Arbeit in Paris noch nicht fertig. Zwar gewann Tuchel in seinem ersten Jahr mit PSG die Meisterschaft, in der Champions League scheiterte das Starensemble um Kylian Mbappé und Neymar jedoch bereits im Achtelfinale an Manchester United. Tuchel will mit Paris endlich den ersehnten Triumph in der Königsklasse schaffen.

FT-Meinung

future

Das Interesse der Bayern ist grundlegender Natur. Momentan hat man auch keinen Grund für einen Trainerwechsel. Für den Fall der Fälle schadet es aber sicherlich nicht, den Kontakt aufrechtzuerhalten.

Weitere Infos

Kommentare