BVB-Bekenntnis hilft Guerreiro

Raphaël Guerreiro verlängerte im Oktober bis 2023
Raphaël Guerreiro verlängerte im Oktober bis 2023 ©Maxppp

Raphaël Guerreiro hat erläutert, welchen Einfluss seine Vertragsverlängerung bis 2023 im vergangenen Oktober auf seinen aktuellen Leistungsschub hat. „Seitdem weiß ich, dass ich noch einige Zeit beim BVB spielen werde. Vorher war nicht klar, ob ich was anderes mache oder nicht. Diese Klarheit hilft, mein Kopf ist jetzt frei. Und das merke ich auch auf dem Feld“, so der portugiesische Allrounder im Interview mit ‚Sky‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Aus dem Team von Lucien Favre ist der Guerreiro nicht mehr wegzudenken. In der laufenden Saison stehen nach 31 Pflichtspieleinsätzen bereits acht Tore und fünf Vorlagen zu Buche. Besonders seit Beginn der Rückrunde präsentiert sich der technisch versierte Linksfuß in Galaform.

Weitere Infos

Kommentare