Juve: De Ligt fehlt lange

Matthijs de Ligt im Trikot von Juventus Turin
Matthijs de Ligt im Trikot von Juventus Turin ©Maxppp

Matthijs de Ligt (21) wurde erfolgreich an der Schulter operiert und fällt nun rund drei Monate aus. Das gibt Juventus Turin offiziell bekannt. Den Niederländer plagen schon länger Schulterschmerzen, die eine Operation unumgänglich machten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Innenverteidiger hatte sich Ende des vergangenen Jahres die Schulter ausgekugelt und klagte in der Folge immer wieder über Schmerzen. Beim Champions League-Ausscheiden der Alten Dame gegen Olympique Lyon hatte de Ligt trotz der Beschwerden noch 90 Minuten auf dem Platz gestanden.

Weitere Infos

Kommentare