Hoffenheim holt Angeliño

Angeliño wechselt innerhalb der Bundesliga. Bei der TSG Hoffenheim soll er den zu RB Leipzig abgewanderten David Raum ersetzen.

Angeliño im Trikot von RB Leipzig
Angeliño im Trikot von RB Leipzig ©Maxppp

Die TSG Hoffenheim macht die Verpflichtung von Angeliño offiziell. Der spanische Linksverteidiger kommt von RB Leipzig in den Kraichgau. Zunächst wird der 25-Jährige für eine Saison ausgeliehen. Danach kann Angeliño dem Vernehmen nach per Kaufoption für rund 20 Millionen Euro fest verpflichtet werden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Linksfuß kommt mit reichlich Bundesliga-Erfahrung aus Sachsen und soll den Verlust von David Raum (24) wettmachen, der für 26 Millionen Euro den umgekehrten nach Leipzig gegangen ist. In der vergangenen Spielzeit stand Angeliño 40 Mal für RB auf dem Platz.

„Etwas Besonderes“

TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen sagt: „Dass sich ein Spieler dieser Kategorie bewusst und mit voller Überzeugung für die TSG entscheidet, obwohl er sich in seiner aktuellen Situation eigentlich Liga und Klubkategorie aussuchen kann, ist schon etwas Besonderes und zeigt, was für einen Stellenwert wir uns mittlerweile erarbeitet haben.“

„Vor drei Wochen war nicht damit zu rechnen, dass ich das Trikot der TSG Hoffenheim tragen werde“, verrät Angeliño, „nun bin ich hier und ich freue mich sehr darauf. Im Januar 2020 wäre ich fast schon mal zur TSG gewechselt, so dass sich beide Seiten nicht lange kennenlernen mussten. Sehr gute Voraussetzungen also, um schnell zueinander zu finden.“

Weitere Infos

Kommentare