Nagelsmann für offenen Transfermarkt

Nagelsmann für offenen Transfermarkt
Nagelsmann für offenen Transfermarkt ©Maxppp

Julian Nagelsmann hat betont wie wichtig die Öffnung des Transfermarkt in Zeiten der Coronakrise wäre. „Wir brauchen den Geldfluss im Fußball, eine gewisse Wirtschaftlichkeit. Vielleicht gibt es andere Voraussetzungen für die Transferperiode, vielleicht etwas kürzer oder später im Jahr“, so der Trainer von Bundesliga-Spitzenklub RB Leipzig gegenüber der ‚Bild‘.

Nagelsmann unterstreicht: „Vereine, die Probleme bekommen, können mit Spielerverkäufen gegensteuern. Vielleicht wird dann der eine oder andere Kader schwächer. Aber dann lieber eine schwächere Mannschaft als gar kein Verein.“ Planmäßig öffnet das Transferfenster am 1. Juli. Derzeit scheint denkbar, dass dieser Termin nach hinten rutscht, der Martk anschließend aber über viele Monate geöffnet bleibt.

Weitere Infos

Kommentare