United: Ten Hag plant mit CR7

Cristiano Ronaldo beim Torjubel
Cristiano Ronaldo beim Torjubel ©Maxppp

Cristiano Ronaldo wird wohl auch in der kommenden Saison für Manchester United auflaufen. Der neue Trainer Erik ten Hag gab bei der Pressekonferenz zu seinem Amtsantritt zu Protokoll, dass er den Portugiesen als Teil seines Projektes sieht. Auf die Frage, was Ronaldo dem Team geben könne, antwortete der Niederländer kurz: „Tore.“ Hinsichtlich einer möglichen Führungsrolle des 37-Jährigen gibt sich ten Hag bedeckt: „Zuerst rede ich mit Ronaldo, bevor ich mit Ihnen spreche.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Ronaldo war im vergangenen Sommer zu den Red Devils gewechselt und erzielte in der abgelaufenen Saison 18 Premier League- und sechs Champions League-Tore. Der Vertrag des Portugiesen läuft bis Sommer 2023. CR7 müsste sich jedoch in der kommenden Saison mit Auftritten der Europa League zufrieden geben, da United die Qualifikation für die Champions League verpasst hat.

Weitere Infos

Kommentare