Hertha mit klarem Trainerprofil für Liga zwei

André Breitenreiter als Trainer von Hannover 96
André Breitenreiter als Trainer von Hannover 96 ©Maxppp

Hertha BSC plant im Falle eines Abstiegs mit einem zweitligaerfahrenen Trainer. Nach Informationen der ‚Sport Bild‘ stehen Stefan Leitl (Greuther Fürth), André Breitenreiter (FC Zürich) und Dimitrios Grammozis (zuletzt Schalke 04) auf der Liste des Berliner Traditionsvereins. Die Mission des aktuellen Hertha-Trainers Felix Magath wäre dementsprechend gescheitert und sein Vertrag würde nicht verlängert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Anders sieht es in der Führungsetage aus. Der Vertrag von Fredi Bobic gilt auch für die zweite Liga und der Sportvorstand ist der ‚Sport Bild‘ zufolge bereit, die Verantwortung für einen Neuaufbau in der tieferen Spielklasse zu übernehmen. Dem guten Ruf, welchen sich der 50-Jährige in Sachen Transfers und Kaderplanung bei seiner Zeit bei Eintracht Frankfurt erarbeitet hatte, konnte er bei Hertha bislang nicht gerecht werden.

Weitere Infos

Kommentare